Der Navajeevan Freundeskreis ist ein gemeinnütziger Verein, der das indische Straßenkinder-Projekt Navajeevan in Vijayawada unterstützt.

Navajeevan Freundeskreis -
Neues Leben für Straßenkinder e. V.
Wir waren in Vijayawada - oder kennen die Stadt und ihre Straßenkinder aus Erzählungen. Wir sind ehemalige Freiwillige, die im Straßenkinderprojekt mitgearbeitet haben, oder Freunde und Ehepartner von Freiwilligen. Wir sind Menschen, die Straßenkindern in Südindien eine neue Perspektive bieten wollen.
Gründungsmitglieder, oben v.l.n.r.: Stefanie Surd-Bächele, Dorothee Liebert, Hanna Bolzinger, Maria Dennerlühr, unten v.l.n.r.: Judith Rewer, Elisabeth Haas, Martin Suckow-Rewer, Konrad Liebert
Es sind die unterschiedlichsten Wege, die uns zu "Navajeevan" geführt haben. Uns eint die Begeisterung für ein Projekt, das das Leben von tausenden von Kindern nachhaltig verändert hat. Uns eint die Anerkennung und tiefe Bewunderung für die Arbeit von Anu Dasaka und Pater Thomas Koshy, den Köpfen von Navajeevan, die ihr Leben der Sache der Straßenkinder gewidmet haben. Daher haben wir uns entschlossen zu handeln: Aus acht Einzelnen wurde ein Kreis, der "Navajeevan Freundeskreis", ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Navajeevan-Begeisterte in Holland haben uns dabei geholfen. Wir sind als Verein noch ganz jung, und haben doch große Pläne: Wir wollen mit unserem Kreis von Mitgliedern und Unterstützern die Welt verändern, jedenfalls ein kleines Stück von ihr. Wir haben in Vijayawada gesehen, dass dies möglich ist.
Wir wollen die Arbeit von Anu Dasaka, Pater Koshy und ihrer vielen Helfer unterstützen - und das Leben der Straßenkinder von Vijayawada verändern. Denn wir haben in die Augen von Kindern ohne Glauben an eine Zukunft gesehen - und dann erlebt, dass sie wieder lachen können und Hoffnung schöpfen.
Der indische Wirtschaftsaufschwung hat um die Ärmsten der Armen einen großen Bogen gemacht, ihre Situation sogar verschlechtert. Die Automatisierung in der Landwirtschaft etwa nimmt den Tagelöhner auf dem Land die Arbeit - und treibt sie und ihre Kinder in die Städte.
Unser Vorstand, v.l.n.r.: Konrad Liebert (Kassenwart), Dorothee Liebert (2. Vorsitzende), Martin Suckow-Rewer (1. Vorsitzender)

In Navajeevan haben wir für uns das Entwicklungshilfeprojekt gefunden, das wir lange gesucht haben: Hilfe vor Ort, direkt und effizient. Wenn Sie Navajeevan unterstützen wollen oder Fragen haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf, unter kontakt@navajeevan-freundeskreis.de. Werden Sie Mitglied in unserem Freundeskreis oder unterstützen Sie uns mit einer Spende. Oder lassen Sie sich regelmäßig über unsere Aktivitäten informieren. Wir freuen uns über Ihre Post.

Spendenkonto: Navajeevan Freundeskreis e.V.
  Konto-Nr: 68365
  BLZ: 70091500
  Volksbank Raiffeisenbank e.G. Dachau
1996 erhielt Navajeevan den "Nationalen Preis für Kinderwohlfahrt"; eine Auszeichnung, die die indische Regierung, die diese jedes Jahr an ein soziales Projekt vergibt. Der renommierte Preis ist eine wichtige Anerkennung für die gute Arbeit von Navajeevan.